Bürgergespräch zum Sport im Dresdner Nordwesten am 2. Mai

Veröffentlicht am 29.04.2019 in Kommunales

Die SPD Dresden-Pieschen lädt am Donnerstag, den 2. Mai von 17 bis 18 Uhr zum Bürgergespräch in das SPD-Bürgerbüro auf der Oschatzer Straße 3 ein. Thema der regelmäßigen Bürgersprechstunde ist diesmal die Situation des Sports im Dresdner Nordwesten. SPD-Stadtratskandidat und Stadtbezirksbeirat Stefan Engel möchte mit allen Interessierten gerne über die Defizite bei Sportanlagen und Sportmöglichkeiten im Stadtbezirk Pieschen ins Gespräch kommen. Dabei sollen sowohl der unorganisierte Breitensport als auch der Vereinssport zur Sprache kommen. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig.

Dazu erklärt Stefan Engel, Stadtbezirksbeirat und Vorsitzender der SPD Dresden-Pieschen: 

„In Gesprächen mit Sportvereinen wie der TSV Rotation Dresden oder der SV Dresden-Neustadt ist deutlich geworden, dass bei einigen Sportanlagen im Stadtbezirk Pieschen nach wie vor großer Investitionsbedarf besteht. Der heute alltägliche Mangel an Hallenzeiten kann demnächst zum Glück durch die Hallenneubauten im Schulcampus Gehestraße gelindert werden. Zugleich schildern viele Bürgerinnen und Bürger einen Mangel an attraktiven Sportmöglichkeiten, die unkompliziert und ohne Vereinsmitgliedschaft genutzt werden können. Viele Städte in Europa zeigen, dass frei zugängliche Outdoor-Sportanlagen sehr gut angenommen werden. Wenn Sportanlagen unkompliziert zugänglich sind, entscheiden sich auch mehr Leute für den aktiven Sport. Ich möchte über diese und weitere Themen gerne mit allen Interessierten ins Gespräch kommen!“

Der SPD-Ortsverein Dresden-Pieschen hat derzeit etwa 75 Mitglieder und umfasst die Stadtteile Kaditz, Mickten, Pieschen, Trachau, Trachenberge und Übigau.

 

Unsere nächsten Termine:

Empfehlungen:

 

Besucher-Zähler:

Besucher:591171
Heute:58
Online:2