Stadtbezirksbeirat Pieschen für Hufewiesen-Mittel im Doppelhaushalt

Veröffentlicht am 08.11.2018 in Kommunales

Der Stadtbezirksbeirat Pieschen hat auf seiner Sitzung am Donnerstag (8. November) über den anstehenden Doppelhaushalt für die Jahre 2019 und 2020 diskutiert. Die Stadtbezirksbeiräte stimmten dabei mehrheitlich einem Ergänzungsantrag der SPD zu, im Haushalt 250.000 Euro für den möglichen Ankauf der Hufewiesen in Trachau vorzusehen. Unter anderem votierten die Vertreter der CDU dagegen. Der Preis für die etwa acht Hektar Fläche orientiert sich am aktuellen Bodenrichtwert für nicht landwirtschaftlich genutztes Grünland in Dresden, der derzeit bei 2,70 Euro pro Quadratmeter liegt.

Im Rahmen der Bürgerbeteiligung zum Haushaltsentwurf erreichten die Stadtverwaltung über 30 Einwendungen von Einwohnern, die die Hufewiesen betrafen. Darin wurden u.a. auch Mittel für den Erwerb der Fläche und eine entsprechende Einbeziehung der Anwohnerinnen und Anwohner gefordert. Den entsprechenden Forderungen wollte die Stadtverwaltung allerdings nicht folgen.

Dazu erklärt Stefan Engel, Stadtbezirksbeirat und Vorsitzender der SPD Dresden-Pieschen:

„Die öffentliche Nutzung der Hufewiesen ist für Trachau und den gesamten Stadtbezirk Pieschen eine riesige Chance. Wenn Wohngebiete immer stärker verdichtet werden, braucht es auch Ausgleich durch attraktive Grünflächen. Dass der Bedarf da ist, zeigt auch das unverändert große Interesse am Thema. Der Stadtrat sollte jetzt ein klares Zeichen setzen und den Ankauf der Hufewiesen im neuen Doppelhaushalt verankern.

Dies sollte auch im Sinne der laufenden Verhandlungen mit den Grundstückseigentümern sein. Eine breite Bürgerbeteiligung zur weiteren Gestaltung der Hufewiesen ist unverzichtbar. Die Beteiligung könnte aus entsprechenden Mitteln des Oberbürgermeisters finanziert werden, wie es auch die Stadtverwaltung vorschlägt.“

Zum Hintergrund: Einwendungen gegen den Entwurf der Haushaltssatzung 2019/2020 - http://ratsinfo.dresden.de/vo0050.php?__kvonr=15823

Der SPD-Ortsverein Dresden-Pieschen hat derzeit etwa 75 Mitglieder und umfasst die Stadtteile Kaditz, Mickten, Pieschen, Trachau, Trachenberge und Übigau. 

 

Unsere nächsten Termine:

Empfehlungen:

 

Besucher-Zähler:

Besucher:591171
Heute:1
Online:1