Unsere Kandidierenden

Am 26. Mai 2019 finden in Dresden parallel zur Europawahl die Wahlen für den Stadtrat und die Stadtbezirksbeiräte statt. Bei beiden Wahlen kann jeder Wähler und jede Wählerin jeweils drei Stimmen an einen oder mehrere Kandidierende auf den Listen der verschiedenen Parteien vergeben. Wir würden uns über Ihr Vertrauen sehr freuen! Wenn Sie genauer wissen wollen, für welche Themen wir als Pieschener SPD insbesondere stehen, dann schauen Sie doch in unser Programm. 
 

Unser Team für den Stadtratswahlkreis 3:


Der Stadtratswahlkreis 3 umfasst den kompletten Stadtbezirk Pieschen, also Trachau, Mickten, Pieschen, Trachenberge, Kaditz und Übigau. Im Dezember 2018 haben wir ein zehnköpfiges Team aufgestellt, das verschiedenste Themen, Altersschichten und berufliche Hintergründe verbindet. Aber machen Sie sich doch selbst ein Bild: 

Platz 1: Stefan Engel

  • 26 Jahre alt
  • wohnhaft in Pieschen-Süd
  • Student im Masterstudiengang Geschichte an der TU Dresden
  • seit 2014 Stadtbezirksbeirat / Ortsbeirat Pieschen
  • weiterhin u.a. engagiert im Stolpersteine für Dresden e.V. und als Landesvorsitzender der Jusos Sachsen
  • Kernthemen: bezahlbares Wohnen und die Stärkung von ÖPNV und Radverkehr
 

Platz 2: Rebecca Overmeyer

  • 27 Jahre alt
  • wohnhaft in Pieschen-Süd
  • Psychologin
  • daneben engagiert als Mitglied im Vorstand der Dresdner Jusos
 

Platz 3: Dr. Walter Kühme

  • 52 Jahre alt
  • wohnhaft in Pieschen-Süd
  • Ministerialrat im Sächsischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst, Abteilungsleiter Hochschulen
  • daneben engagiert er sich gegen das Globus-Vorhaben und für eine nachhaltige Entwicklung der Leipziger Vorstadt
 

Platz 4: Janett Schmiedgen

  • 36 Jahre alt
  • wohnhaft in Pieschen-Nord
  • Dipl.-Pädagogin
  • Vorsitzende des Frauenbildungshaus Dresden e.V.
  • stellv. Mitglied im Jugendhilfeausschuss der Landeshauptstadt Dresden
 

Platz 5: Johannes Eikerling

  • 64 Jahre alt
  • wohnhaft in Trachau
  • Dipl.-Ingenieur, Architekt für Stadtplanung
  • Geschäftsführer der Planungs- und Sanierungsträgergesellschaft mbH Dresden-Pieschen
 

Platz 6: Katherina Schubarth

  • 56 Jahre alt
  • wohnhaft in Trachau
  • Krankenschwester
  • seit 2014 Mitglied im Stadtbezirksbeirat / Ortsbeirat Pieschen
  • Mitglied im Aufsichtsrat der Cultus gGmbH der Landeshauptstadt Dresden
 

Platz 7: Thorsten Deigweiher

  • 44 Jahre alt
  • wohnhaft in Pieschen-Nord/Trachenberge
  • Dipl.-Sozialpädagoge bei der Treberhilfe Dresden
 

Platz 8: Sabine Kaniewski

  • 59 Jahre alt
  • wohnhaft in Trachau
  • Lehrerin an einer Oberschule
 

Platz 9: Uwe Sochor (parteilos)

  • 50 Jahre alt
  • wohnhaft in Übigau
  • parteilos auf den SPD-Listen
  • Unternehmer, Inhaber des "Savoir Vivre" auf der Bürgerstraße
  • langjähriges Engagement im Unternehmerverein Pieschen und der Allianz für Dresden
 

Platz 10: Karin Luttmann

  • 39 Jahre alt
  • wohnhaft in Trachau
  • Geschäftsführende Bildungsreferentin bei Genderkompetenzzentrum Sachsen
  • engagiert u.a. im Hufewiesen Trachau e.V.

 

 


Unser Team für den Stadtbezirksbeirat Pieschen:


Bei dieser Kommunalwahl werden die Stadtbezirksbeiräte, die früher Ortsbeiräte hießen, erstmals direkt durch die Bevölkerung gewählt. Dieser Zugewinn an Demokratie konnte die SPD in der vergangenen Legislatur zusammen mit ihren Partnern im Stadtrat durchsetzen. Der Stadtbezirksbeirat macht dem Stadtrat Vorschläge zu allen Themen, die den Stadtbezirk betreffen, und hat u.a. eine direkte Zuständigkeit für die Förderung von Vereinen, die Entwicklung der örtlichen Grünflächen und Straßen und die Repräsentanz des Stadtbezirks.

Der Stadtbezirksbeirat Pieschen umfasst 19 Mitglieder, die damit Trachau, Mickten, Pieschen, Trachenberge, Kaditz und Übigau vertreten. Im November 2018 hat die Pieschener SPD die maximal mögliche Zahl von 29 Kandidierenden aufgestellt, um den Wählerinnen und Wählern eine möglichst breite Auswahl zu bieten:
 

  1. Stefan Engel (26), Student (Geschichte)
  2. Rebecca Overmeyer (27), Psychologin
  3. Uwe Sochor, parteilos (49), Unternehmer
  4. Janett Schmiedgen (36), Dipl.-Pädagogin
  5. Dr. Walter Kühme (52), Ministerialrat
  6. Jenny Sprenger-Seyffarth (32), Historikerin
  7. Thorsten Deigweiher (43), Dipl.-Sozialpädagoge
  8. Carola Thielbein (42), Dipl.-Sozialwissenschaftlerin
  9. René Vits (70), Dipl. Ingenieur für Informationselektronik, Rentner
  10. Karin Luttmann (39), Bildungsreferentin
  11. Thomas Früh (58), Ministerialdirigent
  12. Katherina Schubarth (56), Krankenschwester
  13. Heinz-Jürgen Scheinert (63), Relgionspädagoge
  14. Sabine Kaniewski (59), Lehrerin
  15. André Schnabel (41), Gewerkschaftssekretär
  16. Julia Natascha Hartl (33), Psychologin
  17. Johannes Eikerling (64), Dipl.-Ingenieur, Architekt für Stadtplanung
  18. Katja Schittko (37), Büroleiterin
  19. Dr. Benjamin Dorschner (30), Arzt
  20. Gudrun Klein (75), Landtagsabgeordnete a.D.
  21. Richard Kaniewski (33), Angestellter
  22. Katja Gneupel (43), Pressereferentin
  23. Marcus Ertle (38), Journalist
  24. Rajesh Jagota (54), Dipl.-Volkswirt
  25. Dr. Ralf Sprenger (36), Dipl.-Informatiker
  26. Falk Schütze (34), Anlageningenieur
  27. Christoph Lüdecke (38), Dipl.-Kaufmann
  28. Max Hegewald (28), Maschinenbauingenieur
  29. Robert Harzewski (34), Rechtsanwalt

Unsere nächsten Termine:

Empfehlungen:

 

Besucher-Zähler:

Besucher:591171
Heute:14
Online:1