Willkommen beim SPD-Ortsverein Pieschen!


Richard Kaniewski, Vorsitzender der SPD Pieschen

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

ich freue mich, dass Sie die Homepage der SPD im Ortsamt Pieschen besuchen. Unser Ortsverein ist für Pieschen, Mickten, Übigau, Kaditz, Trachau und Trachenberge zuständig und hat Mitglieder in allen Stadtteilen. Auf unserer Seite finden Sie aktuelle Informationen über die Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten in Pieschen allgemein, die kommunalpolitische Arbeit z.B. im Ortsbeirat und die aktuelle Politik in Dresden.

Sofern Sie Interesse an unserer Arbeit haben, können Sie gerne bei einer unserer Veranstaltungen vorbeischauen oder uns einfach kontaktieren. Für politische Fragen, Vorschläge oder Anliegen stehen wir Ihnen selbstverständlich auch gerne zur Verfügung. 

Herzliche Grüße! Ihr Richard Kaniewski, Vorsitzender SPD Pieschen

 

14.09.2016 in Kommunales

Neues aus dem Ortsbeirat 09/2016

 

Wie in jedem Monat möchte Sie unser Ortsbeirat Stefan Engel wieder über die aktuellen Diskussionen im Pieschener Stadtteilgremium informieren. Alle Unterlagen zur letzten Sitzung am 13. September sind im Ratsinformationssystem zu finden. Wer Nachfragen hat oder die Ortsbeiratsinfos monatlich per Mail erhalten möchte, kann sich gerne unter stefan.engel(at)spd-dresden.de bei ihm melden. Nun aber zum Bericht: 

1) Fortschritte bei der Neuländer Straße - SPD-Antrag einstimmig angenommen

In einer der vergangenen Ausgaben des Ortsbeirats-Newsletters habe ich die Problematik Neuländer Straße ja schon mal aufgegriffen. Diese Straße im Norden Trachaus ist Kern einer mittlerweile recht lange andauernden Auseinandersetzung zwischen Anwohnern und Teilen der Dresdner Stadtverwaltung. Meine Ortsbeiratskollegin Katherina Schubarth, die SPD-Stadtratsfraktion und ich sind diesbezüglich schon seit einiger Zeit in vielen Gesprächen und versuchen konkret Probleme zu lösen.

Im Kern geht es um folgendes: Die Neuländer Straße ist in einem sehr schwierigen Zustand. Die Gehwege sind kaputt bzw. teilweise gar nicht vorhanden und die Straßentwässerung funktioniert nicht richtig, wodurch auch schon Grundstücke überflutet wurden. Auch der Verkehr soll laut den Anwohnern in den letzten Jahren deutlich zugenommen haben. Ursächlich dafür sei der Schleichverkehr Richtung Autobahn bzw. Meißner Straße und auch die Entfernung eines Schildes, das vorher nur die Benutzung für Anlieger erlaubte. Dieses musste allerdings aus verkehrsrechlichen Gründen weichen. Nicht zuletzt sollen auch massive Geschwindigkeitsüberschreitungen an der Tagesordnung sein.

10.09.2016 in Ankündigungen

Einladung: Mitgliederversammlung am 15. September

 

Liebe Genossinnen und Genossen,

am kommenden Donnerstag findet unsere September-Ortsvereinssitzung statt. Zu dieser möchte ich Euch ganz herzlich einladen.

Mitgliederversammlung der SPD Dresden-Pieschen
15.09.2016, ab 18:30 Uhr
Savoir Vivre (Bürgerstraße 65)


Diesmal wollen wir inhaltlich primär über Themen aus unseren Ortsamt sprechen. Dabei werden die Aktivitäten bezüglich unserer Fähre sowie die Schwimmstätten-/ Bädersituation im Stadtteil einen besonderen Schwerpunkt bilden. Darüber hinaus wird es wieder unseren Bericht aus dem Ortsbeirat und bezüglich unserer politischen Aktivitäten im Stadtteil geben.

 

Herzliche Grüße und bis kommenden Donnerstag

Richard Kaniewski

 

01.09.2016 in Kommunales

Neues aus dem Ortsbeirat 08/2016 - Teil 2

 

Im August stand ausnahmsweise noch eine zweite Sitzung des Pieschener Ortsbeirats an (30. August). Ursache der Zeitnot war der Bebauungsplan zum Bau von Wohnungen südlich der Sternstraße in Mickten. Hätte der Ortsbeirat nicht getagt, hätte sich die endgültige Beschlussfassung in anderen Gremien wohl aufgrund diverser Fristen bis in den November gezogen. Aber auch zur Sondersitzung hat unser Ortsbeirat Stefan Engel  selbstverständlich einen Bericht verfasst. Alle Unterlagen zur Sitzung sind wie immer im Ratsinformationssystem zu finden. Wer Nachfragen hat oder die Ortsbeiratsinfos monatlich per Mail erhalten möchte, kann sich gerne unter stefan.engel(at)spd-dresden.de bei ihm melden. Nun aber zum Bericht: 

 

1) 460 neue Wohnungen kommen - kleine Verbesserungen erreicht

Wie eben schon angedeutet, drehte sich die Sitzung in erster Linie um ein Bauprojekt zwischen Sternstraße und Flutrinne in Mickten. An diesem Standort sollen insgesamt 460 Wohnungen entstehen. Preislich gesehen werden vom Investor Norbert Linnemann Mietpreise von durchschnittlich 8,50 bis 9,50€ pro Quadratmeter kalkuliert. Sicherlich sind das keine Sozialwohnungen, aber im Vergleich zu Neubaupreisen in der Innenstadt ist schon ein gewisser Unterschied feststellbar. Inhaltlich gesehen haben wir uns schon im Oktober letzten Jahres mit dem Projekt beschäftigt und dem Investor bzw. der Verwaltung einige Aufträge mitgegeben. Da das Recht zur Stellungnahme auch durch einige Teile der Verwaltung und diverse Verbände genutzt wurde, durften wir uns an dieser Stelle noch einmal mit dem Projekt beschäftigen (heute: Satzungsbeschluss). 

Inhaltlich gesehen hat sich recht wenig geändert: Die Grundstuktur samt der "Grünfuge" bleibt die gleiche. Allerdings wird weitestgehend Abstand von der Sechsgeschossigkeit genommen, da insbesondere die CDU dagegen städtebauliche Bedenken vorbrachte. In Sachen Hochwasserschutz ist anzumerken, dass das Gebiet nun nur noch "überschwemmungsgefährdet" ist, im Falle einer Überflutung allerdings mit 30 Zentimeter höheren Pegelständen zu rechnen ist. Die Konsequenz bleibt die selbe: Es wird hochwasserangepasst gebaut, sodass wichtige technische Anlagen eben nicht im Erdgeschoss untergebracht werden dürfen. An sich ist das Gebiet allerdings mittlerweile gegen ein 100-jähriges Hochwasser vor Überflutung geschützt. 

11.08.2016 in Ankündigungen

Einladung: Mitgliederversammlung am 18. August - Der BREXIT und seine Folgen

 

Liebe Genossinnen und Genossen,

hiermit lade ich Euch ganz herzlich zur nächsten

Mitgliederversammlung der SPD Dresden-Pieschen
am 18.08.2016, ab 18:30 Uhr
ins Savoir Vivre (Bürgerstraße 65)


ein.

Wir wollen uns auf unserer kommenden Sitzung mit dem BREXIT, dem anstehenden Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union beschäftigen. Was die Entscheidung der Britinnen und Britten nun für Europa heißt und wie es jetzt weitergeht, wollen wir mit Matthias Ecke von den SPE activists Dresden erörtern. Matthias wird mit einem Impuls in das Thema einführen und dann den Abend über für die Diskussion mit uns zur Verfügung stehen.

Ich würde mich sehr freuen, Euch zahlreich zur nächsten Sitzung und zu diesem aktuellen Thema begrüßen zu können.

Herzliche Grüße und bis kommenden Donnerstag

Richard Kaniewski

Vorsitzender der SPD Dresden-Pieschen

10.08.2016 in Kommunales

Neues aus dem Ortsbeirat 08/2016

 

Wie in jedem Monat möchte ich Sie wieder über die Geschehnisse im Pieschener Ortsbeirat informieren. Alle Unterlagen zur Sitzung am 9. August sind wie immer im Ratsinformationssystem zu finden. Wer Nachfragen hat oder die Ortsbeiratsinfos monatlich per Mail erhalten möchte, kann sich gerne unter stefan.engel(at)spd-dresden.de bei mir melden. Nun aber zum Bericht: 

1) Pieschener Fähre nimmt nächste Hürde

Seit geraumer Zeit setzt sich die SPD ja schon für die Wiedereröffnung der Pieschener Fähre ein. Nachdem Anfang diesen Jahres klar wurde, dass eine Brücke in Pieschen aufgrund der hohen Kosten und der fraglichen Realisierungschancen kaum noch eine Option ist, hatten wir eine erste Frage zur möglichen Wiederbelebung einer Fähre auf Höhe des Ballhauses Watzke gestellt (siehe hier). Da die Antwort recht positiv war und die anvisierten Kosten auch sehr im Rahmen waren, haben wir dieses Ansinnen nun mit einem umfassenden Prüfantrag untermauert. Damit wollen wir offene Naturschutz- und Hochwasserschutzfragen beantworten und auch mehr über mögliche Kosten und das Fahrgastpotenzial einer Fähre an diesem Standort erfahren. 

Dieser SPD-Antrag stand nun auch im Pieschener Ortsbeirat zur Abstimmung und wurde einstimmig angenommen. Uns hat diese breite Zustimmung wirklich gefreut, denn auch einige weitere Fragestellungen (Dauer der Prüfungen, Barrierefreiheit, langfristige Berücksichtigung einer Brücke) konnten wir so auf Anregung der anderen Ortsbeiräte in den Antrag aufnehmen. Nun hoffen wir natürlich, dass dies im Stadtrat genauso reibungslos über die Bühne geht und wir irgendwann wieder auf die andere Elbseite übersetzen können. Euch zur Kenntnis auch die entsprechende Pressemitteilung von dem für Pieschen zuständigen Stadtrat Vincent Drews und mir. 


2) Demnächst Busse auf der Döbelner Straße?

Wenn man schaut, wer im Ortsamtsbereich Pieschen die weitesten Wege zur nächsten ÖPNV-Haltestelle hat, fällt das Wohngebiet um die Döbelner Straße sofort ins Auge. Die Wege zur Linie 3 am Hubertusplatz und Trachenberger Platz sind lang und auch die Busse auf der Maxim-Gorki-Straße sind nicht wirklich eine Option. Daher hat die SPD schon bei der Neuausschreibung des DVB-Liniennnetzes Mitte letzten Jahres durchgesetzt, dass ein Bus auf der Döbelner Straße geprüft wird. In Folge dessen fand auch eine Bus-Befahrung statt, an der ich als Ortsbeirat auch teilnehmen durfte.

Unsere nächsten Termine:

Empfehlungen:

 

Besucher-Zähler:

Besucher:591171
Heute:8
Online:1